Die Geschichte unseres Zuchtnamens
 
 

Die Geschichte der Blue Beads

Mein Mann ist ein begeisterter Taucher und auf seinen Tauchreisen hört er immer wieder  spannende Geschichten und Mythen.

Vor einiger Zeit hörte er diese Geschichte hier:

Auf der Karibikinsel St. Eustatius, kurz Statia genannt , führte man im 18. Jahrhundert einen regen Handel. Rum, Zucker und andere Rohstoffe wurden gegen bunte Glasperlen, die blue beads,getauscht. Auch Sklaven wurden gekauft. Entsprach die Länge der Blue Beads Kette dem Umfang um die Taille der Sklaven, war der Handel perfekt.  Im 19. Jahrhundert, wurde die Sklaverei verboten, und als die  Sklaven frei waren, warfen sie die Perlen ins Meer.

Heute, werden immer noch Blue Beads an den Strand gespühlt. Die Menschen haben schon Stunden damit verbracht, die blauen Perlen zu suchen. Meist ohne Erfolg. Denn die Legende sagt , der Blue Bead wählt  seinen Menschen.

Als wir den perfekten Zuchtnamen suchten, fanden wir diese Legende sehr treffend. Die Blue Beads sind wie unsere Hunde, die sich uns zum größten Teil ausgesucht haben. Deshalb haben wir beschlossen, unseren Zuchtnamen of Blue Bead zu nennen und hoffen, dass jeder unserer Welpen, den richtigen Menschen finden wird.

 

Katerina und Dave Kipfer |  Lerchenweg 2 | 3178 Bösingen |  katerina.kipfer@sensemail.ch

    News             Der Mudi              Gili           Pepper           Ocean              Alakea              Smee            Ila 


                     Ruby             Pixel                Über uns           Galerie             Movie        Muditreff


                                                                 Gästebuch            Links         Zucht